Kinder- und Jugendprophylaxe

Der Grundstein für gesunde Zähne und eine optimale Mundhygiene werden bereits im Kindesalter gelegt.

 

Daher übernehmen die Krankenkassen ab dem sechsten Lebensjahr eine sogenannte Individualprophylaxe für Ihr Kind. Bis zur Volljährigkeit Ihres Kindes werden die Kosten zweimal jährlich komplett übernommen!

 

Bei den Allerkleinsten (6 Monate bis 3 Jahre) führen wir bis zu drei Früherkennungsuntersuchungen durch und empfehlen eine Fluoridierung der Zähne.

 

Ab dem 6. Lebensjahr werden zu Beginn der Prophylaxe die Zähne eingefärbt um Belege sichtbar zu machen und Ihrem Kind und Ihnen zu zeigen wo vermehrter oder besserer Putzbedarf besteht. 

 

Danach bekommen die Zähne ein "Massage" und werden mit einer kindgerechten Politurpaste poliert. Abschließend erfolgt die Fluoridierung der Zähne. Sollten bereits bleibende Zähne vorhanden sein, nehmen wir eine Fissurenversiegelung vor, damit die Zähne bestmöglich vor Karies geschützt sind.

Im Anschluß erhalten Ihr Kind und Sie Putztipps und Infos zu einer gesunden Ernährung.

 

Jugendliche mit einer festen Zahnspange sollten in Absprache mit dem behandelnden Kieferorthopäden regelmässig eine professionelle Zahnreinigung vornehmen lassen, da durch die Drähte und Brackets der Spange das Zahneputzen erschwert wird und sich somit Essensreste in Ecken und Nischen absetzen können. Während der Zahnreinigung werden diese weichen Belege und auch harte Belege entfernt und das Kariesrisiko sinkt signifikant.